Archiv der Kategorie: Berichterstattung

DDG KOMPAKT & PRAXISNAH 2018 in Stuttgart

Am 2. März startet die Jahrestagung der Deutschen Dermatologischen Gesellschaft in Stuttgart in der Liederhalle. Unsere Mitarbeiter sind vor Ort und bereit, alle Fragen zu MycoDermQS Lateral Flow – dem molekularen Erregernachweis bei Dermatomykosen – zu beantworten.
Vorabtermine können unter info@mycoderm.de vereinbart werden.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch am Stand A 12

Informationen zur Veranstaltung:
http://www.derma.de/de/fuer-aerzte/ddg-kompakt-praxisnah-2018/

 

Biotype Diagnostic grüßt von der Medica 2017 in Düsseldorf

Seit Montag ist es wieder soweit. Die weltgrößte Veranstaltung für die Medizinbranche hat ihre Tore geöffnet, die Medica. Sie findet seit mehr als 40 Jahren statt und konnte 2016 mehr als 5000 Aussteller aus 70 Nationen in 17 Messehallen verzeichnen.

In diesem Jahr gehört die Biotype Diagnostic zu den Ausstellern und informiert vor Ort mit Dr. Lisa Wagenführ, Dr. Kathleen Clauß und Dr. Anja Seiler über unsere Produkte aus der Dermatologie,  Leukämie und den Angeboten für Auftragsentwicklung und Auftragsproduktion.

Dr. Lisa Wagenführ, Dr. Kathleen Clauß und Dr. Anja Seiler bei der Medica 2017 in Düsseldorf.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch am Stand 3E74.
Zur Vereinbarung eines individuellen Termins oder zur Kontaktaufnahme vor Ort steht Ihnen die Plattform: biotype-info.de zur Verfügung.

Viel Spaß auf der Messe!

Ihr MycoTYPE® Skin-Team der Biotype Diagnostic GmbH

 

 

MTSHPBL20171114

 

 

Zum Welttierschutztag macht die ARD wieder auf ein sehr trauriges Thema aufmerksam: Der Feuersalamander ist vom Aussterben bedroht. Ein Hautpilz macht ihm zu schaffen.

Da auch unsere Diagnostik mit dem DNA-Nachweis von Hautpilzerregern zu tun hat, sind wir auch für dieses Thema sensibilisiert.
Dr. Sebastian Steinfartz vom Zoologischen Institut der TU Braunschweig sammelt Meldungen zu kranken oder toten Tieren. (LINK: bit.ly/2g3x2l8)
Es soll helfen die Verbreitung der – für die Tiere tödlichen – Infektion zu erfassen.

ARD: Beitrag vom 04.10.2017
http://www.ardmediathek.de/tv/Lokalzeit-aus-Dortmund/Stirbt-der-Feuersalamander-aus/

 

Die Biotype Diagnostic GmbH beim 13. Mykologiesymposium und Mykologiekurs in der Hautklinik Jena

Die Biotype Diagnostic GmbH beim 13. Mykologiesymposium und Mykologiekurs in der Hautklinik Jena

Beim diesjährigen Mykologiesymposium standen u.a. Themen wie Qualitätssicherung, Mikroskopie, neue – besser: wieder auftretende, unbekannte Erreger (Candida africana) und die Tatsache, dass sich bei mehr als 70% der Meerschweinchen in Berlins Zoohandlungen Erreger von Hautpilzerkrankungen nachweisen lassen, auf der Agenda. Die Teilnehmer konnten über Sonderfälle diskutieren und wurden über die Möglichkeiten der molekularbiologischen Diagnostik zum Erregernachweis informiert.

Frau Dr. Seiler, links, (Biotype Diagnostic GmbH) im Fachgespräch mit Herrn Prof. Dr. med. Hans-Jürgen Tietz

 

 

 

 

MDLFSOM01v1de

Wichtige Änderungen bei MycoTYPE Skin zum 1. September 2016

Petra-Perica-Biotype-MycoTYPE-SkinDer Direktverkauf von MycoTYPE®Skin an Patienten wird beendet. Die Untersuchung kann aber weiterhin in jeder Arztpraxis durchgeführt werden

Bisher war es möglich, den Erregernachweis für Haut-, Kopf- oder Nagelpilz privat einzukaufen und die Probe im Labor untersuchen zu lassen. Ab dem 01. September 2016 ist dies nicht mehr möglich. Die MycoTYPE® Skin-Testung kann dann  nur noch in einer Arztpraxis erfolgen.
Natürlich sind wir vom MycoTYPE® Skin-Team auch weiterhin bei Fragen für Sie da.

Neue Technologie und neue gesetzliche Regelungen
Die technologische Entwicklung schreitet voran und auch bei der Biotype Diagnostic GmbH stehen die Räder der Entwicklung nicht still. Der Erregernachweis MycoTYPE Skin wird regelmäßig auf den Prüfstand gestellt und in diesem Jahr war es wieder soweit: Neben der Umsetzung von neuen gesetzlichen Anforderungen, wurde die Zusammenstellung der nachzuweisenden Erreger auf den neuesten Stand gebracht.
Der Direktverkauf an Patienten wird in diesem Zusammenhang eingestellt. Es ist jedoch jedem Patienten möglich, den Test bei einem Arzt durchführen zu lassen.

Übersicht der Neuerungen ab 01. September 2016

  1. Änderungen in der angewandten Technologie beim Nachweis der DNA-Sequenz
    Ab dem 01. 09. 2016 werden die Erregernachweise mit dem DNA-Detektionsverfahren Lateral-Flow erfolgen.
    Vorteil:
    – Das Labor weist mit diesem Verfahren die gesuchte DNA-Sequenz direkt nach.
    – Den neuen gesetzlichen Anforderungen der RiLiBÄK* wird Folge geleistet.
  2. Anpassung des Erregerprofils
    Die Auswahl der nachweisbaren Erreger wurde den Bedürfnissen in Deutschland (Europäisches Panel) angepasst und erreicht damit noch mehr betroffene Patienten.
  3. Das Verfahren kann ab dem 01. September nur noch durch einen Arzt oder eine Ärztin in Auftrag gegeben werden
    Jede Arztpraxis kann das Verfahren bei der Biotype Diagnostic GmbH anfordern. Abgerechnet wird nach den gesetzlichen Vorgaben der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ).

Allen von Haut- Nagel- oder Kopfpilz betroffenen Patienten wünschen wir eine gute Besserung.

Ihr MycoTYPE® Skin-Team der Biotype Diagnostic GmbH

*Richtlinie der Bundesärztekammer zur Qualitätssicherung laboratoriumsmedizinischer Untersuchungen

 

MTSPHBL20160716